VfB 09 Pößneck e.V. Für Pößneck am Ball
VfB 09 Pößneck e.V.    Für Pößneck am Ball

Partnerschaft mit Rechtsanwälten Rombach besiegelt

v.l.n.r.: Lilly Stöckel, Marco Lucanus, Rolf Rombach, Michael Hopf

 

Vor einigen Tagen waren die beiden Vorstände Marco Lucanus und Michael Hopf zur Vertragsunterzeichnung in der Rechtsanwaltskanzlei Rombach in Erfurt.
Herr Rombach wird für die nächsten zwei Jahre als Hauptsponsor den VfB09 unterstützen. Wir bedanken uns nochmals für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Energiegeladen in die Zukunft - Vertragsunterzeichnung bei den Stadtwerken Jena-Pößneck

v.l.n.r. Marco Lucanus, Tina Schnabel, Michael Hopf

 

Tina Schnabel von den Stadtwerken Jena-Pößneck unterzeichnete am 29.06.2018 den Sponsoring-Vertrag mit dem VfB 09 Pößneck. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und bleiben gemeinsam am Ball.

HORST THIELE verstorben

geb. 18.03.1936      verst. 01.09.2018

 

Der VfB 09 Pößneck trauert um seinen Sportfreund Horst Thiele.

Horst Thiele wurde am 18.03.1936 in Pößneck als Sohn einer Fleischerfamilie geboren. Von Kind an gehörte seine Interesse und Liebe dem Fußballsport und er spielte an der Pößnecker Warte bereits in der Jugend eine herausragende Rolle als Fußballtalent. Mit 17 Jahren hatte er den Sprung in die  1. Fußballmannschaft von Fortschritt Pößneck mit Erfolg geschafft, wo er viele Jahre als hervorragender Sportfreund und Leistungsträger in seinem Team agierte.
Am 16. März 1969  war er Gründungsmitglied der "Alten Herren Mannschaft" von Fortschritt Pößneck und erzielte mit dieser Mannschaft in den 1970er Jahren den Kreismeister und Kreispokalsieger. Nach einem 4:1 Erfolg im Endspiel um den Bezirksmeister in Rudolstadt
zählte er zu den Leistungsträgern seiner Mannschaft. Seine ehemaligen Mannschaftskameraden und Sportfreunde werden Horst Thiele immer als ein vorbildlichen Sportfreund in Erinnerung bewahren.

WOLFGANG RENELT verstorben
geb. 05.03.1950         verst. 12.06.2018

 

Vorstand, Fans und Mitglieder des VfB 09 trauern um ihren ehemaligen, langjährigen und erfolgreichen Stürmer sowie späteren Trainer Wolfgang Renelt, der plötzlich und unerwartet am 12.06.2018 verstarb. Wolfgang durchlief alle Altersklassen im Nachwuchs. Er absolvierte zwischen den Jahren 1968 bis 1978 für die 1. Mannschaft 200 Punktspiele und schoss in dieser Zeit 80 Tore. Mit seinem Team schaffte Wolfgang Renelt 1975 und 1977 jeweils den Staffelsieg der Bezirksklasse, welcher gleichzeitig mit dem Aufstieg in die Bezirksliga verbunden war.

 

Der VfB 09 Pößneck wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Der ehemalige Pößnecker Oberligaspieler Dirk Hempel (genannt "Hempus") ist verstorben.

Dirk Hempel wechselte im Juni 2003 vom FC Carl Zeiss Jena zum VfB 09. Er absolvierte in der Saison 2003/2004 unter Trainer Lothar Kurbjuweit 26 Punktspiele für die Pößnecker und erzielte zwei Tore. In Jena - u. a. unter Hans Meyer spielend - kam er zu 179 und in Aue zu 61 Einsätzen.

 

Dirk Hempel wurde 43 Jahre alt.

 

Manfred Lindenberg

22. August 2017

Der VfB 09 Pößneck trauert um sein Ehrenmitglied Dr. Günter Schmidt
 
Mit großer Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Ableben unseres langjährigen Sportfreundes und Ehrenmitgliedes erfahren.
1952 wurde Günter Schmidt neben seinen Sportfreunden, Hubert Preibisch, Günter Müller, Jörg Stange, Günter Schütz und Manfred Lindenberg in der neu gegründete Fußball-Schulmannschaft in Pößneck als Spielführer ernannt. Stadtmeisterschaft, Kreismeisterschaft und Bezirksmeisterschaft konnte er mit seinen Team erringen. 1953 bei der Pionierspartakiade in Erfurt konnte Günter Schmidt, als Spielführer, den Pokal für den 3. Platz aus der Hand der DDR-Pionierleitung in Empfang nehmen.
Am 1. April 1954 wurde von der Betriebssportgemeinschaft  Fortschritt Pößneck  diese erfolgreiche Pionierhausmannschaft übernommen. Es folgte in der B- und in der A-Jugend der Aufstieg in die Bezirkssonderklasse und diese Jugendmannschaft war in der Tabelle neben der Mannschaft von Motor Jena ein ernster Gegner um die Tabellenspitze.
Günter Schmidt zählte 1958, neben Hubert Preibisch, Günter Müller und Dieter Spörl, zu den ersten Juniorenspielern, die den Sprung  in die 1. Männermannschaft des Fortschritt Pößneck mit großem sportlichen Erfolg schafften.
Anfang 1960 zog Günter Schmidt, bedingt  wegen seiner Studiumaufnahme, nach  Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) und schaffte es dort  durch seine sportlichen Fähigkeiten zu mehreren Einsätzen  in der damaligen  Oberligamannschaft der DDR.
Mit seinem Pößnecker Fußballverein an der Warthe, hauptsächlich mit seinem Mannschaftskameraden der Alten Herren, pflegte Günter eine enge Kameradschaft. Inzwischen wurde er erfolgreich zum Dr. Günter Schmid berufen.  Er spielte noch aktiv beim 25. Juniorenjubiläum 1979 in seinem Kollektiv als Ehrenspielführer. 2004 beging er mit seinem Mannschaftskameraden die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Treffen an der Warthe.
Dr. Günter Schmidt erhielt 1975 von seinem Verein Fortschritt Pößneck für seine sportlichen Erfolge die Ehrennadel  in Gold und der VfB 09 danke auch ihm für die Treue mit der Ehrenmitgliedschaft.
Der Vorstand des VfB 09 Pößneck und seine ehemaligen Mannschaftskameraden verlieren einen sehr erfolgreichen und vorbildlichen Sportfreund aus ihren Reihen.

Wir werden Dr. Günter Schmidt immer in guter Erinnerung bewahren.
 
Günter Schütz
 
Foto : Günter schütz - Archiv
 
Dr. Günter Schmidt - Erster von links, beim Auszeichnungsakt zum 50-jährigen Vereinsjubiläum.

 

*NEU* Verkauf von Dauerkarten *NEU*

 

Für die Saison 2017/2018 bietet der VfB 09 Pößneck Dauertickets für die Heimspiele zum Verkauf an. Folgende Leistungen sind enthalten:

  • alle Heimspiele des VfB 09 Pößneck für die Saison 2017/2018
  • Trikot oder Schal
  • Eintritt
  • Parkgebühr
  • kleine Spende für den VfB

Preis: 75 Euro

 

Die Dauerkarten sind ab sofort unter folgender Adresse zu erwerben:

PPM Grafikservice, Bahnhofstraße 19, 07381 Pößneck, Telefon: 03647 447941

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 7:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Mittagspause von 12:00 Uhr - 13:00 Uhr

WIR STEIGEN AUF!!!

 

In zwei engen und packenden Spielen hat es die erste Männermannschaft des VfB 09 geschafft, sich in der Relegation gegen den SV 08 Rothenstein (2. Kreisliga Staffel A) durchzusetzen. Im Hinspiel gewannen die Blau-Gelben mit 2:1 auf gegnerischem Platz. Die Tore auswärts erzielten Liebmann und Müller.

 

Im Rückspiel genügte den Pößneckern im heimischen Stadion ein 1:1 zum Aufstieg. Schmidt verwandelte nach starker Einzelleistung zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

 

Damit ist der VfB der dritte Aufsteiger in die KOL Jena-Saale-Orla in dieser Saison!

 

Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei allen Unterstützern und Förderern im abgelaufenen Spieljahr, welche diesen Erfolg möglich gemacht haben.

 

Jetzt geht es zwei Wochen in die Sommerpause. Der Vorbereitungsstart ist am 7.7. geplant und zum ersten Testspiel kommt es am 8.7. . Bis dahin wünschen wir eine schöne, fußballfreie Zeit.

 

#fürpößneckamball

VfB 09 Pößneck e.V.
Orlamünder Str. 115

07381 Pößneck

Tel.:    +49 3647 506623

Fax:    +49 3647 449047   

E-Mail: info@vfb09poessneck.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

VfB 09 Hymne
Die offizielle Hymne unseres Heimatvereins zum Download!
VfB 09 Hymne.mp3.mp3
MP3-Audiodatei [3.7 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB 09 Pößneck e.V.