VfB 09 Pößneck e.V.
VfB 09 Pößneck e.V.

Spielberichte der F-Junioren

Niederlage zum Rückrundenauftakt
8. Punktspiel am Fr., 13.04.2018, 17.00 Uhr
– SV Blau-Weiß Neustadt II : VfB 09 Pößneck 2:0 (2:0)

 

Durch zwei witterungsbedingt ausgefallene Punktspiele ging es am Freitag endlich los in die Rückrunde der FAIR-PLAY-Liga des KFA Jena-Saale-Orla. Trotz der langen Spielpause begannen beide Mannschaften sehr offensiv. Die zahlreichen Chancen nutzten am Ende aber nur die Neustädter Kicker und gewannen mit 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Pößnecker weiterhin bemüht und besaßen auch Tormöglichkeiten zum Ausgleich. Aber wer seine Chancen nicht nutzt, schießt keine Tore.

 

Spielaufgebot des VfB 09 Pößneck: Justin Jauch, Carlo Rudolph, Tim Senkel, Jacob Helmers, Yannick Mecklenburg, Arvid Thiele, Sami Saad, Arda Ektiren, Justin Höfer, Luca Ranke und Felix Koch.


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

Platz 5 in Gera
ZYPRIAN-Cup für F-Junioren

am Sonntag, 18.02.2018 um 10.00 Uhr in Gera

 

Beim Turnier der OTG 1902 Gera in der alt bekannten Ostvorstädtischen Turnhalle „Ossel“, belegte die SG aus Pößneck und Oppurg den 5. Platz. 2 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen waren die Bilanz der jungen Kicker. Die ersten 3 Spiele konnten durch unnötige Fehler und Unaufmerksamkeiten nicht gewonnen werden. Danach folgten zwei 2:0 Siege bevor man gegen den überlegenen Sieger aus Bad Berka mit 6:0 verlor. Trotzdem sah man schon teilweise gute Spielzüge und gut herausgespielte Chancen. Carlo Rudolph wurde als bestes Kämpferherz seiner Mannschaft mit einem Pokal ausgezeichnet. Folgende Ergebnisse erzielte die Spielgemeinschaft:

 

Pößneck – TSV Rüdersdorf                 0:1
             – SG OTG 1902 Gera            1:1
             – SG Wünschendorf/Weida    1:1
             – SG Braunichswalde            2:0
             – Lusaner SC                       2:0
             – FC Einheit Bad Berka          0:6

 

Torschützen für den VfB 09 Pößneck waren Ghaith Murad (4) und Yannick Mecklenburg (2).


Turnierendstand:
1. Bad Berka
2. SG Braunichswalde
3. TSV Rüdersdorf
4. OTG Gera
5. VfB 09 Pößneck
6. Lusaner SC
7. Wünschendorf/Weida


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

St. v. links:
René Lindenberg, Yannick Mecklenburg, Ghaith Murad, Schiedsrichter von OTG Gera, Sami Saad, Arvid Thiele, Mike Sparsbrod, Max Schedlinski
 
Hockend v. links:
Jacob Helmers, Carlo Rudlph
 
Liegend v. links:
Justin Jauch, Arda Ektiren

23. Hallenfußballtage des LSV 49 Oettersdorf um den Pokal HBS Elektrobau GmbH & Göpfarth Dienstleistungen am Samstag, 27. Januar 2018, 9:00 – 12:30 Uhr in Schleiz

 

Einen hervorragenden 2. Platz erreichte der VfB 09 Pößneck in der Schleizer Sporthalle Böttgerstraße. Das von den Oettersdorfern gut organisierte Turnier lebte von spannenden Spielen aller Mannschaften. Folgende Ergebnisse erzielte die Spielgemeinschaft aus Pößneck und Oppurg in der Gruppe A:

 

Pößneck – LSV 49 Oettersdorf   0:3
            – SV Thalbürgel          1:0 (Tor: Tim)
            – FC Chemie Triptis     3:0 (Tor: Arda, Arvid, Sami)

 

Als zweiten in der Gruppe traf man im Halbfinale auf den ungeschlagenen SV 1990 Ebersdorf aus der Gruppe B. Nach tollem Kampf und großen Spiel hieß es nach 10 min. 0:0. Im anschließenden 9 m-Schießen gewannen die Pößnecker 3:0 (Sami, Arvid und Tim) und standen somit im Endspiel gegen Oettersdorf, welche im 2. Halbfinale die SG Ranis/Krölpa besiegte. Durch viel Laufbereitschaft und gutes Zweikampfverhalten verlangte man den sehr guten Oettersdorfern alles ab. Als sich alle auf ein 0:0 einstellten, gelang den Oettersdorfern 5 Sekunden vor Schluss der 1:0 Siegtreffer. Die Köpfe hingen tief und die Spieler aus Pößneck und Oppurg waren den Tränen nah. Doch spätestens zur Übergabe der Silbermedaille und eines kleinen Rucksacks waren alles wieder zufrieden.


1. LSV 49 Oettersdorf
2. VfB 09 Pößneck
3. SV 1990 Ebersdorf
4. SG Ranis/Krölpa
5. FC Chemie Triptis
6. SV BW Niederpöllnitz
7. FSV Schleiz
8. SV Thalbürgel


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

St. v. links: R. Lindenberg, Justin Höfer, Felix Koch, Sami Saad, Arvid Thiele, Co-Trainer Sebastian, Arvid Thiele
kniend v. links: Max Schedlinski, Jacob Helmers, Luca Ranke, Carlo Rudolph
liegend v. links: Justin Jauch, Tim Senkel

F-Junioren Indoor-Cup der SG Auma/Moßbach
am Samstag, 6. Januar 2018, 14.00 – 17.00 Uhr in Auma

 

Ohne einige Stammspieler (krank, Ferien) weilte der VfB 09 Pößneck auf Einladung der SG Auma/Moßbach zum 1. Hallenturnier im Jahr 2018. 5 Mannschaften spielten um den Sieg in der Turnhalle der Aumaer Grundschule. Die Pößnecker erzielten dabei folgende Ergebnisse(Spielzeit 1 x 15 min., Spielstärke 1:4):

 

Pößneck – SG Auma/Moßbach II   3:0
             – FSV Orlatal                 0:5
             – SG Auma / Moßbach I  0:6
             – FSV Berga                  3:3
 
Alle sieben eingesetzten Spieler gaben ihr Bestes und überzeugten durch Kampf und hohe Laufbereitschaft. Luca Ranke wurde als bestes Kämpferherz seiner Mannschaft mit einer Medaille ausgezeichnet. Die Tore schossen Yannick Mecklenburg (3), Jakob Helmers (2) und Sami Saad (1).
 

Endergebnis
1. SG Auma/Moßbach I
2. FSV Orlatal
3. FSV Berga
4. VfB 09 Pößneck
5. SG Auma/Moßbach II

 

Der VfB 09 Pößneck bedankt sich bei der SG Auma/Moßbach für das ausgezeichnet organisierte Turnier und die reichhaltige Verpflegung.

 

R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

St.v.l.
Trainer Mike Sparsbrod, Sami Saad, Yannick Mecklenburg, Max Schedlinski, Tim Senkel, Arvid Thiele, Trainer René Lindenberg
 
Hockend v.l.
Jakob Helmers, Carlo Rudolph, Luca Ranke, Geschwisterkinder Johannes und Jonas Helmers

Bestes Kämpferherz: Luca Ranke

Hallenfußball-Turnier für F-Junioren-Mannschaften um den Pokal der Fleischerei Fritzsche am 16.12.2017 in Neustadt

 

Der VfB 09 weilte zu einem Hallenturnier in Neustadt und erzielte in der Gruppe A folgende Ergebnisse:


Pößneck – Neustadt               0:3
            – FC Saalfeld             0:3
            – SG Auma/Moßbach 1:0
            – Tanna                    1:3

 

Gegen teils spielstarke Mannschaften belegten die Pößnecker in der Gruppenphase punktgleich mit der SG Auma den 5. Platz. Im Spiel um Platz 9/10 gewann der VfB 09 gegen Neustadt II nach einem 0:0 und 2:1 im Neunmeterschießen. Torschützen für Pößneck waren: Arvid Thiele und Sami Saad, die Neunmeterschützen waren: Justin Jauch und Arvid Thiele.

 

R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

Hallenturnier um den Pokal von „Uwe's Sportshop“

 

Der VfB 09 Pößneck und der TSV 1898 Oppurg, welche im Punktspielbetrieb der F-Junioren eine gemeinsame Mannschaft stellen, führten am 3. Dezember 2017 in der Rosentalhalle in Pößneck ihr Hallenfußballturnier um den Pokal „Uwe's Sportshop“ durch.

Beim gut besetzten Hallenturnier trafen sich 8 Mannschaften, die in 2 Vierer-Gruppen die Plätze 1 - 8 ausspielten. Die Turnierspiele endeten zumeist mit knappen Ergebnissen. Die Pößnecker-Oppurger-Mannschaft in Gruppe B antretend, erzielte folgenden Ergebnisse:

Pößneck/Oppurg – TSV Zollhaus                         0:0
                                 – SV Eintracht Leipzig Süd   0:1
                                 – Bodelwitzer SV                     1:6
                                     (nach 1:0 Führung des Gastgebers)

 

Im Halbfinale verloren die Pößneck-Oppurger gegen VfR Bad Lobenstein mt 0:3 Toren. Das letzte Turnierspiel um Platz 7 endete nach großem Kampf gegen den FSV Orlatal 2:2. Das anschließende Neun-Meter-Schießen gewannen die Orlataler. Die Treffer des jungen Gastgeber-Teams erzielten Yannick Mecklenburg, Sami Saad und Arvid Thiele. Turniersieger wurde der FC Saalfeld vor dem TSV Bad Blankenburg.


Ein großes Dankeschön gilt den fleißigen Eltern, die die Versorgung vorbildlich absicherten sowie den Sponsoren Bäckerei Schneider und Rosenbrauerei.

 

René Lindenberg

Keine Punkte im letzten Spiel
7. Punktspiel am Sa., 04.11.2017, 9:30 Uhr
– LSV 49 Oettersorf : VfB 09 Pößneck 7:0 (2:0)

 

Auch in ihrem letzten Spiel gab es keine Punkte für die junge Spielgemeinschaft aus Pößneck und Oppurg. Trotz großem Kampf und Gegenwehr der Pößnecker gelang den agilen und ballsicheren Gastgebern ein verdienter Sieg. Zum Ende hin schwanden, auf dem hohen und nassen Rassen, die Kräfte und Kondition. Zum Abschluss der Hinrunde 2017/18 kann man durchaus zufrieden sein. Es gelangen immerhin zwei Siege. Am Montag, 6. November 2017 beginnt die Hallensaison. Das Trainerteam – Mike Sparsbord, Uli Kühn und René Lindenberg – danken allen Eltern, sowie Omas und Opas für ihren Einsatz und Bereitschaft, um den Trainings- und Spielbetrieb ihrer Kinder abzusichern.

Die Aufstellung an diesem Spieltag: Max Schedlinski, Yannick Mecklenburg, Justin Jauch, Carlo Rudolph, Arvid Thiele, Arda Ektiren, Jacob Helmers, Richard Jäcksch, Justin Höfer, Luca Ranke, Sami Saad und Aiden Ziewitz.

Hallentrainingszeiten:
Montags: 16:00 – 17:30 Uhr, Ort:  Turnhalle Schule Oppurg
Donnerstags: 16:00 – 17:30 Uhr , Ort: Turnhalle Ost I in Pößneck, Rosa-Luxemburg-Straße.


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

Glücklos im letzten Heimpunktspiel der Hinrunde
6. Punktspiel am Sa., 28.10.2017, 9:00 Uhr
– VfB 09 Pößneck : SV Grün-Weiß Tanna 0:6 (0:4)

 

Die vierwöchige Punktspielpause hinterließ Spuren in der noch jungen Spielgemeinschaft Pößneck/Oppurg.
Die Gäste aus Tanna waren dagegen von Anfang an hellwach. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gastgeber. Somit war es nur eine Frage der Zeit, dass die körperlich und läuferisch starken Gäste in regelmäßigen Abständen auf 4:0 Tore davonzogen. In Halbzeit 2 spielten die Gastgeber nun etwas mutiger nach vorne und so hatten Arda, Richard und Sami gute Chancen zur Ergebniskorrektur. Leider gelang kein Tor. Indes erhöhte Tanna noch auf 6:0.

Die Aufstellung an diesem Spieltag: Max Schedlinski, Yannick Mecklenburg, Justin Jauch, Felix Koch, Carlo Rudolph, Arvid Thiele, Arda Ektiren, Jacob Helmers, Richard Jäcksch, Justin Höfer, Luca Ranke und Sami Saad.


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

Freundschaftsspiel in Kamsdorf
Mo, 25.09.017: TSV Zollhaus : VfB 09 Pößneck 3:9

 

Zu einem freundschaftlichen Vergleich reisten die Kicker aus Pößneck und Oppurg zum TSV Zollhaus Kamsdorf. Die Einheimischen mit dem jüngeren Jahrgang (2010/2011) waren ein guter Prüfstein. Man einigte sich auf eine Spielzeit von 3 x 15 min.
Den Trainern ging es weniger ums Ergebnis, sondern mehr denn je, die gelernten Grundlagen im Training, im Spiel umzusetzen. Alle eingesetzten Spieler mussten sich auf verschiedenen Positionen beweisen. Passgenauigkeit, Laufarbeit mit und ohne Ball, Zweikampfverhalten sowie Standards sollten weiter geschult werden.
Mit 9:3 Toren gewann die SG auch in dieser Höhe verdient gegen eine disziplinierte und stark spielende Kamsdorfer Mannschaft.
Ein Rückspiel in Oppurg wurde auch schon für Mittwoch, 25.10.2017 vereinbart. Die Tore für den VfB 09 Pößneck schossen 3 x Arda, 3 x Yannick, je 1 x Luca, Justin Jauch und Sami.


Die Aufstellung an diesem Spieltag: Max Schedlinski, Yannick Mecklenburg, Justin Jauch, Felix Koch, Carlo Rudolph, Arvid Thiele, Arda Ektiren, Jacob Helmers,  Justin Höfer, Luca Ranke, Aiden Ziewitz und Sami Saad.


R. Lindenberg
Trainer F-Junioren VfB 09 Pößneck

Hier finden Sie uns:

VfB 09 Pößneck e.V.
Orlamünder Str. 115

07381 Pößneck

Tel.:    +49 3647 506623

Fax:    +49 3647 449047   

E-Mail: info@vfb09poessneck.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

VfB 09 Hymne
Die offizielle Hymne unseres Heimatvereins zum Download!
VfB 09 Hymne.mp3.mp3
MP3-Audiodatei [3.7 MB]
WetterOnline
Das Wetter für
Pößneck
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB 09 Pößneck e.V.