VfB 09 Pößneck e.V.
VfB 09 Pößneck e.V.

Spielberichte der E-Junioren

VfB 09 Pößneck – TSV Ranis/Krölpa 3:0


Mit diesem 3:0 fuhren die VfB-Spieler den 3. Saisonsieg ein. Der Gastgeber konnte jedoch spielerisch nicht überzeugen, weil zu viele Spieler unter den Erwartungen blieben. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein deutlicheres Ergebnis möglich gewesen. Die Tore für den VfB erzielten Fritz Kliemke (2) und Maurice Rabold.

VfB 09 Pößneck – FSV Orlatal 4:2 (1:1)


Von Beginn an setzten die Pößnecker die Gäste unter Druck und erspielten sich zahlreiche Chancen. Mit dem ersten Angriff ging Orlatal nach einem Missverständnis in der VfB-Abwehr in Führung. Nach einem Eckball von Lenny Spörl konnte der Gastgeber durch ein Eigentor ausgleichen. Eine Unachtsamkeit nutzten die Gäste zur erneuten Führung. Aber Pößneck ließ sich dadurch nicht beeindrucken und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang Adrian Ebert nach guter Vorarbeit von Theo Walther und Maurice Rabold. Adrian Ebert erzielte kurz darauf auch das 3:2. Als Theo Walther von den Beinen geholt wurde, gab es Strafstoß für den VfB. Diesen verwandelte Adrian Ebert zum 4:2 Endstand.
Hervorzuheben ist die starke Abwehrleistung von Fritz Kliemke, Nick Lindig, Tristen Wohlfahrt und Tim Färber, die wenige Gästechancen zuließen. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem verdienten Sieg für die jungen VfB-Spieler.

Toller Auswärtssieg der VfB 09 E-Junioren

 

Die E-Junioren setzten die Gastgeber sofort unter Druck. Eine erste Großchance hatte Tristen Wohlfahrt, er scheiterte jedoch am Lobensteiner Torwart. Nach guter Vorarbeit von Florian Sänger und Adrian Ebert erzielte Theo Walther die Gästeführung, aber im Gegenzug schoss Lobenstein  das 1:1. Mit einem schönen Spielzug über Tristen Wohlfahrt und Adrian Ebert markierte Maurice Rabold das zweite Tor für die Pößnecker. In der zweiten Halbzeit nutzte Theo Walther einen Fehler der Lobensteiner Hintermannschaft zum 1:3. Mehr als den Anschlusstreffer zum 2:3 ließ die gute Abwehr um Fritz Kliemke und Torwart Nick Lindig nicht zu.

FC Chemie Triptis : VfB 09 Pößneck 6:0

 

Nach dem guten Auswärtsspiel in Lobenstein zeigten sich die VfB Kicker von ihrer anderen Seite. Die 1. Halbzeit wurde komplett  verschlafen und man lag 0:5 zurück. Im zweiten Durchgang steigerte man sich und die Pößnecker waren dem Gastgeber ein gleichwertiger Gegner. Die VfB Spieler ließen einige Chancen zum Ehrentreffer aus. Triptis setzte mit dem 0:6 den Schlusspunkt.

Guter 5. Platz (Hallenturnier vom 18.02.2018)

 

Die Spieler vom VfB 09 Pößneck belegten bei einem gut besetzten Turnier den 5. Platz. Nach einem schwachen Start (0:1 gegen Schwarza) steigerten sich die VfB Spieler und gewannen gegen Ranis 2:0 und spielten gegen den FC Saalfeld 1:1 unentschieden. In einem packenden Spiel unterlag man dem späteren Turniersieger Chemie Triptis durch ein Tor in der Schlussminute mit 0:1. Nach weiteren Siegen gegen Jena Zwätzen und Orlatal sprang am Ende ein toller 5. Platz von 9 teilnehmenden Mannschaften heraus. Nick Lindig vom VfB 09 Pößneck wurde als bester Torwart geehrt.

Turnier am 09.12.2017 in Kahla

 

Am 09.12.2017 nahmen die E-Junioren vom  VfB 09 Pößneck  an einem Turnier in Kahla teil. Nach zwei schwächeren Spielen (2:1 gegen Chemie Kahla II, 0:3 gegen Chemie Kahla I) zu Beginn steigerte sich die Mannschaft. Der SV Eintracht Eisenberg wurde in einem tollen Spiel mit 3:2 besiegt. Nach weiteren Siegen gegen Zöllnitz (1:0) und SG Ranis/Krölpa (3:0) wurde ein guter 2. Platz erreicht. Damit schloss die Mannschaft nahtlos an die guten Leistungen von der Vorwoche an. Mit einem 1. Platz und einem 2. Patz bei zwei Turnierteilnahmen beendeten die VfB Kicker das Fußballjahr 2017.

Turnier am 03.12.2017 in Pößneck

 

Die E-Junioren des VfB 09 Pößneck hatten zum Turnier am 1. Advent eingeladen. Dieser Einladung folgten der TSV Zollhaus, Chemie Triptis, BW Neustadt II, Stahl Unterwellenborn, Chemie Kahla und die SG Ranis/Krölpa. Durch die kurzfristige Absage von Remptendorf kam es zum Turniermodus, jeder gegen jeden.


Es kam zu tollen und torreichen Spielen. Die Pößnecker E-Junioren kamen nur schwer in Tritt und starteten mit 3 Unentschieden, 2:2 gegen Stahl Unterwellenborn, 0:0 gegen Chemie Kahla und 1:1 gegen BW Neustadt II. Danach gab es eine deutliche Steigerung und nach Siegen gegen Chemie Triptis 3:1, TSV Zollhaus 3:0 und SG Ranis/Krölpa 1:0 wurde ungeschlagen der 1. Platz errungen. Stahl Unterwellenborn sicherte sich den 2. Platz vor Chemie Triptis. Den undankbaren 4. Platz erspielte sich der TSV Zollhaus, gefolgt von Chemie Kahla. Auf Platz 6 kam BW Neustadt II, vor der SG Ranis/Krölpa.


Den besten Spieler des Turniers stellte BW Neustadt II. Der erfolgsreichste Torschütze kam mit Theo Walther aus der Mannschaft vom VfB 09 Pößneck. Es war ein toller Erfolg im ersten Turnier für die VfB Junioren. Zur Mannschaft gehörten Torwart Nick Lindig, Theo Walther (4 Tore), Tirsten Wohlfahrt (3 Tore), Tim Färber (2), Maurice Rabold (1), Fritz Klimke, Florian Sänger, Lenny Spörl, Jason Tannert und Memmet Yigit.


Ein Dank an den Turnierausstatter Marco Lucanus und die vielen Helfer die zum gelungenen Turnier beitrugen.

Hier finden Sie uns:

VfB 09 Pößneck e.V.
Orlamünder Str. 115

07381 Pößneck

Tel.:    +49 3647 506623

Fax:    +49 3647 449047   

E-Mail: info@vfb09poessneck.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

VfB 09 Hymne
Die offizielle Hymne unseres Heimatvereins zum Download!
VfB 09 Hymne.mp3.mp3
MP3-Audiodatei [3.7 MB]
WetterOnline
Das Wetter für
Pößneck
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB 09 Pößneck e.V.