VfB 09 Pößneck e.V.
VfB 09 Pößneck e.V.

19. März 2014

 

Fußballmädchen in die Thüringenauswahl U12 berufen

Anna-Sophie Bergk vom VfB 09 Pößneck nahm an einem Länderturnier des NOFV teil

Nachdem die beiden Fußballerinnen Stephanie Milde und Cathleen Atak, die ihre Laufbahn beim VfB 09 starteten und dort bis zu ihrem Wechsel nach Jena bzw. Saalfeld spielten, jagt nun auch Anna-Sophie Bergk seit 3 Jahren für den VfB 09 dem runden Leder nach.
Unter den Übungsleitern René Lindenberg und Marco Gruner hat die am 13. Juli 2002 geborene Pößneckerin in den F- und E-Junioren eine gute Entwicklung genommen; sie ist so gut wie auf allen Positionen einsetzbar. Seit Mai 2013 gehört Anna-Sophie auch dem DFB-Stützpunkt in Pößneck an und besitzt seit einigen Monaten eine Gastspielgenehmigung vom TFV für den USV Jena, wo sie einmal wöchentlich trainiert und bereits mehrfach zu Turnieren des Jenaer Vereins zum Einsatz kam.
Vom 8. bis 9. März 2014 folgte sie einer Einladung des Thüringer Fußballverbandes zum Länderturnier des Nordostdeutschen Fußballverbandes für U12-Juniorinnen nach Sandersdorf. Die junge Fußballerin erhielt hier gute Kritiken und erzielte in der Halle sowie auf dem Kleinfeld je ein Tor gegen Sachsen-Anhalt. In den Begegnungen für ihren Verein – den VfB 09 Pößneck – wurde Anna-Sophie mehrmals als „Bester Spielerin“ und auch als „Beste Torhüterin“ ausgezeichnet.
Der VfB 09 wünscht Anna-Sophie Bergk weiterhin eine gute Entwicklung.

M. Lindenberg

17. Februar 2014

 

Dankeschön

 

Im Namen des VfL 06 Saalfeld e.V., möchten wir uns recht Herzlich bei euch für eure Teilnahme an unseren Turnier bedanken. Wir hoffen natürlich sehr dass es euch viel Freude bereitet hat und ihr eine angenehme Heimreise hattet. Für den Rest der noch bevorstehenden Saison Wünschen wir euch alles Gute und verbleiben,

Mit freundlichen und Sportlichen Grüßen

VfL 06 Saalfeld e.V.

E – Junioren

6. Januar 2014

 

VfB 09 Pößneck / E-Junioren


Abschlusstabelle bei der Zwischenrunde zur HKM 


1.
SV Schott Jena Tore 12:2--- Pkt. 13
2.TSV Königshofen Tore 6:3--- Pkt. 8
3.VfB 09 Pößneck Tore 8:10--- Pkt. 7
4.SV St. Gangloff Tore 5:9 ----Pkt. 7
5.
SV Hermsdorf/Thür. Tore 4:7 -- Pkt. 4
6. FSV Schleiz Tore 2:6 ---------Pkt 2

Qualifiziert für das Finale:
SV Schott Jena 
TSV Königshofen
VfB 09 Pößneck 

 

Quelle: KFA Jena-Saale-Orla

 

 

 


18. Dezember 2013

 

VfB 09 Pößneck / E-Junioren


Abschlusstabelle der Vorrunde
Platz 1. FSV Schleiz                                13 : 2 Tore   12 Pkt.
Platz 2. VfB 09 Pößneck                           11 : 3 Tore    9 Pkt.
Platz 3. TSV 1860 Ranis                           4 : 6 Tore     6 Pkt.
Platz 4. TSV 1898 Oppurg                        1 : 10 Tore    3 Pkt. 
Platz 5 VfR Bad Lobenstein                       1 : 9 Tore     0 Pkt.

Qualifiziert für die nächste Runde: FSV Schleiz und VfB 09 Pößneck


8. Dezember 2013

 

Schott Jena – VfB 09 Pößneck 5:5 ( 3:2 )


5 Auswärtstore reichen nicht zum Sieg!!!


Die Pößnecker begannen selbstbewusst und zielstrebig und lagen nach 6 min. bereits mit 2:0 in Führung. Besser kann ein Spiel nicht beginnen. Doch durch ein desolates Abwehrverhalten, mit den obligatorischen Schlafwageneinlagen, gestattete man Jena 3 Tore binnen 8 min. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Nach nicht einmal einer Minute lag der Ball im Pößnecker Tor- 4:2. Doch der VfB gab sich nicht auf. Innerhalb einer Minute glich Josia Walther mit 2 Toren zum 4:4 aus. Nur eine Minute später gestattete man Jena den 5. Treffer. Josia Walther glich mit seinem 4. Tor abermals für den VfB aus.


Fazit:

Vorzeitig 5 Weihnachtsgeschenke verteilt, trotzdem noch Siegchancen gehabt, doch wenn man die nicht macht hat man den Sieg nicht verdient!!! Hervorzuheben ist noch die starke Leistung von Anna Sophie Berk.

 

Gruner/Kahle

 


29. November 2013

 

VfB 09 Pößneck / E.Junioren


VfB 09 Pößneck – FSV Schleiz 2:1 ( 2:0 )


Verdienter Sieg gegen Spitzenreiter !!!!
Mit einer hoch Konzentrierten und zumindest in der ersten Halbzeit spielerisch starken Vorstellung wurde der Tabellenführer verdient besiegt. Die Pößnecker agierten energisch im Zweikampf und spielten ballsicher und mit Überzeugung Torchancenheraus. Zwei davon konnten Anna Berk und Julian Maak zur Pausenführung nutzen. Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste stärker auf. Jetzt spielten sie wie ein Tabellenführer. Pößneck lies jetzt die Präzision im Passspiel vermissen. Eine Schaltpause in der VfB Abwehr nutzten die Gäste zum Anschlusstreffer. Die Chance zur Vorentscheidung vergab Julian Maak mit einem Strafstoß. Alles in allem ein starker Auftritt des VfB, bei den Anna Berk und Paul Stumpf noch herausragten
Torschützen:
Anna Berk und Julian Maak

Gruner/ Kahle



20. November 2013

 

Rodetal/Zöllnitz – VfB 09 Pößneck  4:6 (1:5)


Auswärtssieg mit vier Gastgeschenken!!!


Nach der enttäuschenden Leistung gegen Lobenstein zeigten die Pößnecker wieder ihr anderes Gesicht. Mit guten und schnellen Kombinationsspiel und Entschlossenheit bei der Chancenverwertung wurde der verdiente Auswärtssieg errungen.

Allerdings verteilten die Pößnecker auch vier Gastgeschenke! Alle vier Tore der Zöllnitzer waren mit mehr Konzentration zu verhindern. Das war zu einfach. Teilweise wurde schon gefeiert.

Tore:

 0:1 Lucas Keidel, 1:2 Julian Maak, 1:3 Josia Walther, 1:4 Josia Walther, 1:5 Til Taudte, 2:6 Anna Berk

Es spielten:

Vincent Weise, Paul Stumpf, Darren Mecklenburg, Julian Maak, Til Taudte, Anna Berk, Josia Walther, Max Breternitz, Jonas Kemmerzehl, Jeremy Kahle, Celine Clemens

 

Gruner/Kahle

6. November 2013

LSV Oettersdorf - VfB 09 Pößneck - 1:2 (1:1 )


6. Sieg in Folge

Die E-Junioren bleiben weiterhin in der
Erfolgsspur. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegte man in
Oettersdorf. Josia Walther erzielte die Führung für Pößneck, doch Oettersdorf
glich postwendend wieder aus. Da wurde auf Seitens des VfB noch gefeiert. Mitte
der zweiten Halbzeit sorgte Julian Maak mit einer feinen Einzelleistung für die
Entscheidung. Entschlossen setzte er sich gegen mehrere Gegenspieler durch und
traf per Flachschuss. Danach ließ man nichts mehr anbrennen. 


„ Ein Sieg des Willens “ 

Torschützen:
Josia Walther & Julian Maak

Es spielten: 
Vincent Weise, Lukas Keidel, Julian Maak, Darren
Mecklenburg, Paul Stumpf, Anna Sophie Berk, Josia Walther, Max Breternitz, Eric
Falk


Kahle/Gruner





21. Oktober 2013

 

 

VfB 09 Pößneck – GW. Stadtroda 4:0 ( 2:0 )


Überzeugender Heimsieg!!!


Mit einer geschlossenen und spielerisch überzeugenden Mannschaftsleistung siegten die Pößnecker E-Junioren gegen die Gäste aus Stadtroda. Der VfB bot Kombinationsfußball vom feinsten. Man lies Ball und Gegner laufen und erarbeitete sich Torchancen im Minutentakt. Einzig die Chancenverwertung lies zu wünschen übrig, denn es hätten eigentlich noch fünf bis sechs Tore mehr fallen müssen.
Trotzdem eine klasse Leistung. Weiter so !!!!!
Torschützen:
Julian Maak, Josia Walther, Max Bretternitz, Til Taudte
Es spielten:
Weise Vincent, Stumpf Paul, Mecklenburg Darren, Maak Julian, Berk Anna, Walther Josia, Bretternitz Max, Keidel Lukas, Taudte Til, Kemmerzehl Jonas, Kahle Jeremy


Gruner/Kahle

 



10. Oktober 2013

 

TSV Oppurg  – VfB 09 Pößneck  1:2  ( 1:1 )

 

Glücklicher Auswärtssieg!

 

Mit einem verdienten, wenn auch sehr glücklichen Auswärtssieg, kehrten die Pößnecker vom Derby in Oppurg zurück. Der VfB beherschte zwar Ball und Gegner, trug aber seine Angriffe zu behäbig, teilweise überheblich und schlampig vor. So musste ein Eigentor der tapfer kämpfenden Oppurger helfen um am Ende den Platz als Sieger zu verlassen. Der Trainer erwartet eine andere Einstellung im Training, zum Spiel und Gegner.

 

Torschütze:

Julian Maak

 

Es spielten:

Weise Vincent, Stumpf Paul, Mecklenburg Darren, Maak Julian, Berk Anna, Walther Josia, Bretternitz Max, Keidel Lukas, Taudte Til, Kemmerzehl Jonas

 

Jörg Kahle



5. Oktober 2013

 

VfB 09 Pößneck – TSV Königshofen  -  4:3 (1:3 )


Moral bewiesen – Spiel gedreht !

 

Nachdem man gegen Königshofen in der ersten Pokalrunde noch mit 0:3 unterlag, drehten die Pößnecker E-Junioren diesmal den Spieß um. Allerdings bedurfte es eines gewaltigen Kraftaktes. Schläfrigkeit und Unkonzentriertheit ermöglichten die Halbzeitführung für die Gäste. Nach einer lautstarken Kabinenpredigt und der Einwechslung von „Jocker“„ Max Bretternitz war endlich eine Truppe auf dem Platz, die Fußball spielte. Es war ein Spiel auf ein Tor. Königshofen konnte sich nicht mehr befreien. Mit Tempofußball und guten Passspiel zeigten die Pößnecker was sie wirklich drauf haben und gewannen am Ende doch noch verdient.

 

Fazit:

Charakter und Moral bewiesen, aufgeben lohnt sich nicht!!!!


Torschützen:

2x Max Bretternitz & 2x Josia Walther


Es spielten:

Vincent Weise, Lukas Keidel, Julian Maak, Paul Stumpf, Til Taudte, Anna Sophie Berk, Josia Walther, Jeremy Lee Kahle, Max Bretternitz, Jonas Kemmerzehl, Celine Clemens

 

Kahle/Gruner


1. Oktober 2013

 

VfB 09 Pößneck – SV Lobeda 77 II  -  3:0 (1:0 )


Überzeugender Heimsieg


Mit einer soliden, geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der zweite Sieg in Folge eingefahren. Gegen einen Keinesfalls schwachen Gegner zeigte der VfB ein gutes Passspiel. Voraussetzung hierfür war das Spiel ohne Ball. Alle Spieler waren in Bewegung, schon bei der Balleroberung, keiner versteckte sich, jeder wollte den Ball, das sah schon nach Fußball aus. Die Pößnecker trafen noch dreimal Aluminium, da fehlte das Glück.

Bei noch Konsequenterer Chancenverwertung wäre ein höheres Resultat drin gewesen.


Torschützen:

2x Anna Sophie Berk, 1x Julian Maak


Es spielten:

Vincent Weise, Lukas Keidel, Julian Maak, Darren Mecklenburg, Paul Stumpf, Til Taudte, Anna Sophie Berk, Josia Walther, Jeremy Lee Kahle, Max Bretternitz, Jonas Kemmerzehl, Celine Clemens

 

Kahle/Gruner

 

Alle Bilder: Torsten Schäfer


25. September 2013

 

Thüringen Jena II – VfB 09 Pößneck 1:2

Sieg des Willens!

Scheiterte man in der Vorwoche gegen Orlatal noch an der eigenen Einstellung, so war diesmal alles anders.

Auf einem Rübenacker, eine andere Bezeichnung verdiente der Platz in Jena nicht. War an Fußball mit schönen Passspiel Kombinationen nicht zu denken. Die Einstellung zu Platz und Gegner stimmte und der Wille alles für den anderen zugeben, brachte schließlich den verdienten Sieg für den VfB.

Die Pößnecker versuchten es mit langen Bällen und Fernschüssen. Zwei Weitschüsse von Lukas Keidel & Til Taudte schlugen unhaltbar für den Jenarer Keeper ein.

Eine Top Mannschaftsleistung des Vfb.

Bitte mehr davon!!!!

Außer der bereits genannten Torschützen kamen Torwart Weise Vincent, Stumpf Paul, Mecklenburg Darren, Maak Julian, Berk Anna, Walther Josia, Kahle Jeremy, Bretternitz Max, Clemens Celine und Falk Eric zum Einsatz

13. September 2013

 

1 Punktspiel VfB 09 Pößneck – FSV Orlatal 0:3 (0:1)

Schwacher Auftritt der Pößnecker E-Jugend

Im Fußball sagt man oft: „ Wille, Kampf und Leidenschaft entscheiden über Sieg oder Niederlage.“

Von all diesen Tugenden war beim VfB nichts zu sehen. Deshalb ist der Sieg des TSV Orlatal hoch verdient, ohne dass sich die Gäste groß anstrengen mussten.

Beim FSV stimmte eben die Einstellung zum Spiel und Gegner. Nur Til Taudte und Darren Mecklenburg erreichten beim VfB Normalform.

Kahle



Hier finden Sie uns:

VfB 09 Pößneck e.V.
Orlamünder Str. 115

07381 Pößneck

Telefon:+49 3647 506623

Fax:      +493647449047   

E-Mail: info@vfb09poessneck.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

VfB 09 Hymne
Die offizielle Hymne unseres Heimatvereins zum Download!
VfB 09 Hymne.mp3.mp3
MP3-Audiodatei [3.7 MB]
WetterOnline
Das Wetter für
Pößneck
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB 09 Pößneck e.V.